Ich habe Lust zu scheiden

Ich habe Lust zu scheiden

Author: Benjamin Schmolck
Published in 10 hymnals

Full Text

1 Ich habe Lust zu scheiden,
mein Sinn geht aus der Welt.
Ich sehne mich mit Freuden
nach Zions Heimathsfeld.
Weil aber keine Stunde
zum Abschied ist benennet,
so hört aus meinem Munde
mein letztes Testament!

2 Gott Vater! meine Seele
bescheid ich deiner Hand.
Führ sie aus dieser
Höhle ins rechte Vaterland.
du hast sie mir gegeben,
so nimm sie wieder hin,
daß ich im Tod und Leben
nur dein allein bin.

3 Was werd ich, jesu, finden,
das dir gefallen kann?
Ach! nimm du meine Sünden
als ein Vermächtniß an;
wirf sie in deine Wunden,
ins rothe Meer hinein,
so hab ich Heil gefunden,
und schlafe selig ein.

4 Dir, o du Geist der Stärke
laß ich den letzten Blick.
Wenn Todesangst ich merke,
so steh auf mich zurück.
Ach, schrei in meinem Herzen,
wenn ich kein Glied mehr rühr,
und stell in meinen Schmerzen
mir nichts als Jesum für.

5 Ihr Engel, nehmt die Thränen
von meinen Wangen an.
Ich weiß, daß euer Sehnen
sonst nichts erfreuen kann.
Wenn Leib und Seele scheiden,
tragt mich in Abrah'ms Schooß,
so bin ich voller Freuden
und aller Thränen los.

6 Euch aber, meine Lieben,
die ihr mich dann beweint,
euch hab ich was verschreiben:
gott, euren besten Freund.
Drum nehmt den letzten Segen.
Es wird gewiß geschehn,
daß wir auf Zions Wegen
einander wieder sehn.

7 Zuletzt sei dir, o Erde,
mein blasser Leib vermacht,
damit dir wieder werde,
was du mir zugebracht.
Mach ihn zu Asch und Staube,
bis Gottes Stimme ruft;
denn dieses sagt meine Glaube:
er bleibt nicht in der Gruft.

8 Das ist meine letzter Wille.
gott drück das Siegel drauf.
Nun wart ich in der Stille,
bis daß ich meinen Lauf
durch Christi Tod vollende:
so geh ich freudig hin
und weiß, daß ich ohn Ende
des Himmels Erbe bin.



Source: Evang.-Lutherisches Gesangbuch #656

Author: Benjamin Schmolck

Schmolck, Benjamin, son of Martin Schmolck, or Schmolcke, Lutheran pastor at Brauchitschdorf (now Chrόstnik) near Liegnitz in Silesia (now Poland) was born at Brauchitschdorf, Dec. 21, 1672. He entered the Gymnasium at Lauban in 1688, and spent five years there. After his return home he preached for his father a sermon which so struck the patron of the living that he made Benjamin an allowance for three years to enable him to study theology. He matriculated, at Michaelmas, 1693, at the University of Leipzig, where he came under the influence of J. Olearius, J. B. Carpzov, and others, and throughout his life retained the character of their teaching, viz. a warm and living practical Christianity, but Churchly in tone and not Pietistic. In th… Go to person page >

Text Information

First Line: Ich habe Lust zu scheiden
Author: Benjamin Schmolck
Language: German
Copyright: Public Domain

Timeline

Instances

Instances (1 - 10 of 10)Text InfoTune InfoTextScoreFlexScoreAudioPage Scan
Der Christliche Saenger, eine Sammlung der Vornehmsten und Gebraeuchlichsten Lieder #d79
Deutsches Gesangbuch der Bisch. Methodisten-Kirche: eine neue Auswahl geistlicher Lieder fuer Kirche, Haus und Schule #d257
Die Kleine Geistliche Harfe der Kinder Zions: oder auserlesene Geistreiche Gesänge, allen wahren heilsbergierigen Säuglingen der Weisheit, insonderheit aber allen Christlichen Gemeinden (4. Aufl.) #273Page Scan
Die Kleine Geistliche Harfe der Kinder Zions: oder auserlesene Geistreiche Gesänge, allen wahren heilsbergierigen Säuglingen der Weisheit, insonderheit aber allen Christlichen Gemeinden des Herrn... #273Page Scan
Evang.-Lutherisches Gesangbuch #656Text
Evangelisch-Lutherisches Gesang-Buch worin 500 der...fuer Gemeinen, welche sich zur unveraen ... Augsburgischen Confession #d190
Gesangbuch für Gemeinden des Evangelisch-Lutherischen Bekenntnisses #479Page Scan
Gesangbuch für Gemeinden des Evangelisch-Lutherischen Bekenntnisses (14th ed.) #479Page Scan
Kirchenbuch der Ev.- Luth.-Christus Gemeinde, in New York #d393
Wolga Gesangbuch . . . der deutschen evangelischen Kolonien an den Wolga ... #d339
Suggestions or corrections? Contact us



Advertisements