Hymnary Friends,

Please pardon this brief interruption, and please consider a gift today to support the work of Hymnary.org. Here's why.

Each month half a million people visit this website for free access to the most complete database of North American hymnody on the planet. But this project does not come without a cost, and we have limited sources of revenue. Twice a year we hold a fund drive, and these drives are critical to our future.

So if you benefit from Hymnary.org, would you consider a donation today? Even small amounts help, and they also let us know you're behind us and support what we do.

Click the Donate button below to be taken to a secure giving site. Or you can make your tax-deductible contribution by sending a check to Hymnary.org at 3201 Burton SE, Grand Rapids, MI 49546.

On behalf of the entire Hymnary.org team, our thanks.
Harry Plantinga

O grosser Gott, du reines Wesen

O grosser Gott, du reines Wesen

Author: Johannes G. Olearius
Published in 20 hymnals

Representative Text

1 O großer Gott, du reines Wesen,
der du die reinen Herzen dir
zur steten wohnung auserlesen,
ach schaff ein reines Herz in mir,
ein Herz, das von der argen Welt
sich rein und unbefleckt erhält.

2 Vor allem mache mein Gemüthe
durch ungefärbte Buße rein
und laß es, Herr, durch deine Güte
und Christi Blut gewaschen sein.
Dann mache mich zur Reinigkeit
des Lebens fertig und bereit.

3 Regiere mich mit deinem Geiste,
der mein getreuer Beistand sei,
und mir gewünschte Hülfe leiste:
Gott, stehe mir aus Gnaden bei
und gieb mir einen solchen Geist,
der neu, gewiß und willig heißt.

4 Doch, weil ich meine Schwachheit merke,
mein Vater!, so verwirf mich nicht
und stoß mich wegen meiner Werke
ja nicht von deinem Angesicht.
Laß mich hier in der Gnade stehn,
und dort in deinen Himmel gehn.

5 Nimm deinen Geist, den Geist der Liebe,
ja nun und nimmermehr von mir
und leite mich furch seine Triebe,
durch seinen Beistand für und für,
auch führe du mich durch die Zeit
hin zu der reinen Ewigkeit.

Source: Evang.-Lutherisches Gesangbuch #226

Author: Johannes G. Olearius

Olearius, Johannes, son of Johann Olearius, pastor of St. Mary's Church and superintendent at Halle, was born at Halle, Sept. 17, (N.S.) 1611. He entered the University of Wittenberg in 1629 (M.A. 1632, D.D. 1643], where he became lecturer, and, in 1635, adjunct of the philosophical faculty. In 1637 he became Superintendent at Querfurt; and, in 1643, was appointed by Duke August of Sachsen-Weissenfels as his chief court preacher, and private chaplain at Halle, where he became in 1657 Kirchenrath, and in 1664 General Superintendent. When, on the death of Duke August in 1680, the administration of Magdeburg fell to the Elector of Brandenburg, Duke Johann Adolf gave Olearius similar appointments at Weissenfels, which he held till his death on… Go to person page >

Text Information

First Line: O grosser Gott, du reines Wesen
Author: Johannes G. Olearius

Timeline

Instances

Instances (1 - 20 of 20)
Page Scan

Das Geistliche Saitenspiel #247

Page Scan

Das Gemeinschaftliche Gesangbuch #186

Page Scan

Die Psalmen Davids #287

TextPage Scan

Evang.-Lutherisches Gesangbuch #226

Page Scan

Evangelisches Gesangbuch #247

Page Scan

Evangelisches Gesangbuch #247

Gesangbuch der Evangelischen Gemeinschaft für öffentlichen und häuslichen Gottesdienst #d616

Gesangbuch in welchem ein Sammlung geistreicher Lieder befindlich #d472

Page Scan

Kirchen-Gesangbuch für Evang.-Lutherische Gemeinden #137

TextPage Scan

Kirchen-Gesangbuch #137

Kirchenbuch der Ev.- Luth.-Christus Gemeinde, in New York #d637

Poetischer Himmelsweg, oder kleine, geistliche Lieder Sammlung ... 1. Aufl. #d171

Reformirtes Gesangbuch erste Auflage #d196

Suggestions or corrections? Contact us



Advertisements