O mein armes Herze glaub

O mein armes Herze glaub

Published in 1 hymnal

Representative Text

1 O mein armes Herze glaub,
GOTT wird alles doch gut machen!
Laß dich drücken in den Staub,
sich, wie nichtig deine Sachen;
komme nur auf dieser Bahn,
Himmel an!

2 Richt am Anfange hängt die Kron,
und auch in nicht in der Mitte;
nein, das Enge bringt der Lohn,
in der gnädigen Fürbitte
unsers Heilands, der uns light:
Segen giebt!

3 Gründe dich auf dieses Theil,
das dir ewig nicht entgehen;
ja zu diesem Arzt doch eil,
der zu unserm Heil erhöhet:
der die Armen nicht verstöst,
sie erlöst!

Source: Die kleine Harfe: gestimmet von unterschiedlichen lieblichen liedern oder lob-gesängen #35

Text Information

First Line: O mein armes Herze glaub

Instances

Instances (1 - 1 of 1)
Text

Die kleine Harfe #35

Suggestions or corrections? Contact us



Advertisements


It looks like you are using an ad-blocker. Ad revenue helps keep us running. Please consider white-listing Hymnary.org or subscribing to eliminate ads entirely and help support Hymnary.org.