Mein Gott, du bist und bleib'st mein Gott

Mein Gott, du bist und bleib'st mein Gott

Author: Benjamin Schmolck
Published in 8 hymnals

Full Text

1 Mein Gott! du bist und bleibst mein Gott,
das macht mir tausend Freuden.
Es kann mich weder Noth und Tod
von deine Liebe scheiden;
denn hab ich dich
so werden mich
die Flammen nicht ergreifen,
die Fluthen nicht ersaufen

2 Du bist mein Gott von Jugend auf
in Freud und Leib gewesen;
es war, mein ganzet Lebenslauf
zum Segen auserlesen.
Wie manche Noth,
die mir gedroht,
hat deine Hand gewendet
und Hülfe mir gesendet!

3 Du bist mein Gott, und bis hieher
willst du noch immer walten.
Da meine längst vergessen wär,
hast du mich doch erhalten,
gespeist, getränkt
und sonst beschenkt
mit vielen Gnadengaben,
die Leid und Seele laben.

4 Du bist mein Gott auch künstighin,
darauf vertrau ich feste;
du änderst nie den treuen Sinn
und sorgst für mich aufs beste.
In Lieb und Leid
bist du bereit,
mir Rath und That zu geben,
so lang ich werde leben.

5 Du bist mein Gott; ken Elend kann
mir diesen Trost benehmen,
und geh ich gleich auf rauber Bahn,
will ich mich doch nicht grämen.
Der weg zu dir
ist dornig hier,
und führt mich doch zum Ziele,
wenn ich auch Schmerzen fühle.

6 Du bist mein Gott, auch wenn der Tod
mir alles andre raubet;
stirbt gleich der Leib, es hat nicht Noth;
wer nur an Jesum glaubet,
der findet dort
den sichern Ort,
wo uns ein bessres Leben
auf ewig wird gegeben.

7 Du bist mein Gott; drum freu ich mich,
ich werde zu dir kommen,
sobald nach meinem Sterben ich
werde zu dir kommen,
sobald nach meinem Sterben ich
der letzten Angst entnommen.
MeinGott ist mein und ich bin sein!
Nichts soll mir diesen Glauben
aus meinem Herzen rauben!



Source: Evang.-Lutherisches Gesangbuch #75

Author: Benjamin Schmolck

Schmolck, Benjamin, son of Martin Schmolck, or Schmolcke, Lutheran pastor at Brauchitschdorf (now Chrόstnik) near Liegnitz in Silesia (now Poland) was born at Brauchitschdorf, Dec. 21, 1672. He entered the Gymnasium at Lauban in 1688, and spent five years there. After his return home he preached for his father a sermon which so struck the patron of the living that he made Benjamin an allowance for three years to enable him to study theology. He matriculated, at Michaelmas, 1693, at the University of Leipzig, where he came under the influence of J. Olearius, J. B. Carpzov, and others, and throughout his life retained the character of their teaching, viz. a warm and living practical Christianity, but Churchly in tone and not Pietistic. In th… Go to person page >

Text Information

First Line: Mein Gott, du bist und bleib'st mein Gott
Author: Benjamin Schmolck
Language: German
Copyright: Public Domain

Notes

Suggested tune: WAS GOTT TUT

Timeline

Instances

Instances (1 - 8 of 8)Text InfoTune InfoTextScoreFlexScoreAudioPage Scan
Das neue Gemeinschaftliche Gesangbuch, zum ... der Lutherischen und Reformirten Gemeinden in Nord-Amerika ... neuen Anhg. #d228
Deutsche Gesangbuch fuer die Evangelisch-Lutherische Kirche in den Vereinigten Staaten Herausgegeben mit kirchlicher Genehmigung #d384
Deutsches Gesangbuch für die Evangelisch-Luterische Kirche in den Vereinigten Staaten: herausgegeben mit kirchlicher Genehmigung #75Page Scan
Deutsches Gesangbuch für die Evangelisch-Luterische Kirche in den Vereinigten Staaten: herausgegeben mit kirchlicher Genehmigung (22nd aufl.) #75Page Scan
Deutsches Gesangbuch: für den Evangelisch-Lutherische Kirche in den Vereinigten Staaten herausgegen mit kirchlicher Genehmigung #75Page Scan
Evang.-Lutherisches Gesangbuch #75Text
Evangelisches Gesangbuch mit vierstimmigen Melodien für den öffentlichen und häuslichen Gottesdienst #300[38]Page Scan
Gesangbuch der Evangelischen Gemeinschaft für öffentlichen und häuslichen Gottesdienst #d519
Suggestions or corrections? Contact us



Advertisements