Was kann ich doch für Dank

Was kann ich doch für Dank

Author: David Denicke
Published in 40 hymnals

Representative Text

1 Was kann ich doch für Dank,
o Herr, dir dafür sagen,
daß du mich mit Geduld
so lange Zeit getragen,
da ich in mancher Sünd
und Uebertretung lag,
und dich, du frommer Gott.
erzürnet alle Tag!

2 Sehr große Lieb und Gnad
erweisest du mir Armen:
ich fuhr in Bosheit fort,
du aber in Erbarmen;
ich widerstrebte dir
und schob die Buße auf,
du schobest auf die Straf,
daß sie nicht folgte drauf.

3 Daß ich nun bin bekehrt,
hast du allein verrichtet;
du hast des Satans Reich
und werk in mir vernichtet;
Herr, deine Güt und Treu,
die an die Wolken reicht,
hat auch mein steinern Herz
zerbrochen und erweicht.

4 Selbst konnt ich dich zu viel
beleidigen mit Sünden,
ich konnte abe nicht
selbst Gnade wider finden;
selbst fallen konne ich
und ins Verderben gehn,
doch konnt ich selber nicht
von meinem Fall aufstehn.

5 Du hast mich aufgericht't
und mir den Web geweiset,
den ich nun wandeln soll;
dafür Herr, sei gepreiset.
Gott sei gelobt, das ich
die alte Sünd nun haß
und willig, ohne Furcht,
die todten Werke laß.

6 Damit ich aber nicht
aufs neue wieder falle,
so gieb mir deinen Geist,
dieweil ich hier noch walle,
der meine Schwachheit stärk
und in mir mächtig sei
und mein Gemüthe stets
zu deinem Dienst erneu.

7 Ach leit und führe mich,
so lang ich leb auf Erden,
laß mich nicht ohne dich
durch mich geführet werden.
Führ ich mich ohne dich,
So werd ich bald verführt;
wenn du mich führest selbst,
thu ich was mir gebührt.

8 O Gott, du großer Gott,
o Vater, hör mein Flehen!
O Jesu, Gottes Sohn,
laß deine Kraft mich sehen!
O werther heilger Geist,
sei bei mir allezeit,
daß ich dir diene hier
und dort in Ewigkeit!


Source: Evang.-Lutherisches Gesangbuch #60

Author: David Denicke

Denicke, David, son of B. D. Denicke, Town Judge of Zittau, Saxony, was born at Zittau, January 31, 1603. After studying philosophy and law at the Universities of Wittenberg and Jena, he was for a time tutor of law at Königsberg, and, 1624-1628, travelled in Holland, England and France. In 1629 he became tutor to the sons of Duke Georg of Brunswick-Lüneburg, and under father and sons held various important offices, such as, 1639, the direction of the foundation of Bursfeld, and in 1642 a member of the Consistory at Hannover. He died at Hannover, April 1, 1680 (Koch, iii. 237; Bode, p. 58). His hymns, which for that time were in good taste, and are simple, useful, warm, and flowing, appeared in the various Hannoverian hymnbooks, 1646-1659,… Go to person page >

Timeline

Instances

Instances (1 - 40 of 40)
Page Scan

A Collection of Hymns: designed for the use of the Church of Christ #L96

Davidisches Psalter-Spiel der Kinder Zions #d966

Page Scan

Deutsches Gesangbuch für die Evangelisch-Luterische Kirche in den Vereinigten Staaten: herausgegeben mit kirchlicher Genehmigung #60

Text

Evang.-Lutherisches Gesangbuch #60

Evangelische Lieder-Sammlung #d335

Page Scan

Gesangbuch für Gemeinden des Evangelisch-Lutherischen Bekenntnisses #192

Page Scan

Gesangbuch für Gemeinden des Evangelisch-Lutherischen Bekenntnisses (14th ed.) #192

TextPage Scan

Kirchen-Gesangbuch: für Evangelisch-Lutherische Gemeinden #287

The Selah Song Book (Das Sela Gesangbuch) #d757

Vollstaendiges Marburger Gesang-Buch, zur Uebung der Gottseligkeit ... #d544

Zionitischer Weyrauchs Huegel; oder, Weyrrhen Berg #d552

Suggestions or corrections? Contact us



Advertisements