Hymnary Friends,

Please pardon this brief interruption, and please consider a gift today to support the work of Hymnary.org. Here's why.

Each month half a million people visit this website for free access to the most complete database of North American hymnody on the planet. But this project does not come without a cost, and we have limited sources of revenue. Twice a year we hold a fund drive, and these drives are critical to our future.

So if you benefit from Hymnary.org, would you consider a donation today? Even small amounts help, and they also let us know you're behind us and support what we do.

Click the Donate button below to be taken to a secure giving site. Or you can make your tax-deductible contribution by sending a check to Hymnary.org at 3201 Burton SE, Grand Rapids, MI 49546.

On behalf of the entire Hymnary.org team, our thanks.
Harry Plantinga

Deutsches Lieder- und Melodienbuch, mit einem Anhang englisher Lieder

Publisher: Mennonite Verlagshandlung, Scottdale, Penn., 1895
Denomination: General Conference Mennonite Church
#TextTuneText InfoTune InfoTextScorePage ScanAudio
d1Abend, heller als der Morgen
d2Abermal ein Schritt zum Grabe
d3Ach bleib' bei uns, Herr Jesu Christ, Weil es nun
d4Ach bleib' mit deiner Gnade, Bei uns, Herr Jesu
d5Ach Gott, verlass mich nicht
d6Ach! lass Dich jetzt finden, Komm, Jesu, komm
d7Ach, wenn ich ja gedenk daran, Wie viel der Suend
d8Ach, wo findet meine Seele
d9Ach, wo stroemt der Born des Lebens
d10Ach, wohin soll ich geh'n, Beladen krank und matt
d11Ach, w'r' ich wir ein Engel
d12Alle Christen hoeren gerne von dem Reich der
d13Alle Menschen muessen sterben
d14Allein auf Christi Himmelfahrt
d15Allein auf Gott setz dein Vertraun
d16Als Christus mit seiner wahren Lehr
d17Also hat Gott die Welt geliebt, Dass er aus freiem trieb
d18Am Grabe stehn wir stille
d19Am Lebensmorgen ist es Zeit
d20An Jesum denken oft und viel
d21An Jordans Ufer gern ich stand
d22Auch die Kinder sammelst Du
d23Auch dieser Tag ist wieder hin
d24Auf, Christen Mensch, auf, auf, zum Streit
d25Auf dem engen, schmalen Wege
d26Auf Dich, Jesu, schauen wir
d27Auf Seele, auf, und s'ume nicht
d28Auf zum Werk, denn sieh' der Morgen
d29Aus dem Himmel ferne
d30Aus der tief rufe ich
d31Aus Gnaden wird der Mensch gerecht
d32Aus tiefer Not ruf ich zu dir
d33Bald f'llt von allen Zweigen
d34Bedenke, Mensch! das Ende, bedenke deinen Tod
d35Befiehl du deine Wege, und wass dein Herze kr'nkt
d36Begrabet mich nun immerhin Wo ich so lang ver
d37Begrabt den Leib in seine Gruft, Bis ihm des Richters Stimme
d38Bei aller Verwirrung und Klage allhier
d39Bin ich ein Streiter fuer den Herrn
d40Bleibe bei mir, liebster [treuer] Freund
d41Bluehende Jugend, du Hoffnung der Kuenftigen Zeiten
d42Brunn alles Heils, Dich ehren wir
d43Christus ist der Kirche Haupt
d44Daheim, o welch' ein schoenes Wort
d45Darfst du fuerchten, Sieh' am Steuer
d46Das Amt der Lehrer, Herr, ist Dein, Dein soll auch Dank und Ehre sein
d47Das Grab ist leer, das Grab ist leer, erstanden ist der Held
d48Das ist eine sel'ge Stunde Jesu da man dein gedenkt
d49Das ist mein Ruhm und Segen
d50Das Jahr geht still zu ende
d51Der beste Freund ist in dem Himmel
d52Der Christen Glaube birgt sich nicht
d53Du gnadenreicher Herr, Du Born, der immer quillt
d54Du Sonne der Gerechtigkeit
d55Durch Adams Fall und Missetat
d56Ein Amt ist mir vertraut
d57Ein Beispiel hab' ich euch gegeben
d58Ein Fremdling stehet vor der Tuer
d59Ein Ort ist mir gar lieb und Wert
d60Einen Tag im Himmel leben
d61Eines Wuensch' ich mir vor allem Andern
d62Ein's ist Not, ach Herr, dies eine Lehre
d63Einzig dich, mein Herzensheiland
d64Endlich, endlich muss es doch
d65Erhalt uns deine Lehre, Herr
d66Erhalt uns, Herr, die Obrigkeit
d67Erhebe dich, mein froher Mund
d68Erinnre dich, mein Geist, efreut
d69Ermuntert euch, ihr Frommen
d70Erneure mich, o ewig's Licht, und lass
d71Es gibt ein wunderschoenes Land
d72Es gibt viel zu tun fuer Jesum
d73Es ist ein Born daraus heil'ges Blut
d74Es ist in einem andern Heil, Als, Jesu, nur in Dir
d75Es ist noch eine Ruh' vorhanden auf, muedes Herz
d76Es ist noch Raum, mein Haus ist noch nicht voll
d77Es ist so still im K'mmerlein
d78Es ist vollbracht, er ist verschieden
d79Es lebe Gott allein in mir
d80Freudenvoll, freudenvoll walle ich fort
d81Freunde, stellt das Weinen ein
d82Frueh Morgens da [wenn] die Sonn' aufgeht, Mein
d83Fuer uns ging mein [der] Herr, in Todesnoeten
d84Gebt dem Heiland eure Herzen
d85Geh aus, mein Herz, und suche Freud
d86Geh, Seele, frisch im Glauben fort
d87Geh, traurige Seele, Geh, trage dein Leid
d88Gehe nicht vorbei, O Heiland
d89Gehorchet euren Lehrern fein
d90Geht hin, der gott der Einigkeit
d91Geist der Glaubens, Geist der St'rke
d92Geist der Glaubens und der St'rke
d93Geist vom Vater und vom Sohn, Weihe dir mein
d94Gelobt sei Gott, das Jesus lebt
d95Gepriesen [Gepreiset] seist du, Jesu Christ, dass nun der Tag
d96Glauben heisst, die Gnad erkennen, Die den Sunder selig macht
d97Glueckseliger Tag, da ich erkor dich
d98Gott beschuetze dich, darum freu' dich
d99Gott, der du frueh und sp't
d100Gott! dessen liebevoller Rath

[This hymnal is not yet complete - may be missing texts or tunes]
Suggestions or corrections? Contact us



Advertisements