Hymnary Friends,

Please pardon this brief interruption, and please consider a gift today to support the work of Hymnary.org. Here's why.

Each month half a million people visit this website for free access to the most complete database of North American hymnody on the planet. But this project does not come without a cost, and we have limited sources of revenue. Twice a year we hold a fund drive, and these drives are critical to our future.

So if you benefit from Hymnary.org, would you consider a donation today? Even small amounts help, and they also let us know you're behind us and support what we do.

Click the Donate button below to be taken to a secure giving site. Or you can make your tax-deductible contribution by sending a check to Hymnary.org at 3201 Burton SE, Grand Rapids, MI 49546.

On behalf of the entire Hymnary.org team, our thanks.
Harry Plantinga

Deutsches Liederbuch: Sammlung von Chorälen und Liedern für Schule und Haus

Editor: Julius Hofmann
Publisher: Sonntags-Schule der Zions-Gemeinde, Baltimore, Md., 1895
Language: German
#TextTuneText InfoTune InfoTextScorePage ScanAudio
1Alles, was dein Gott dir gibt[Alles, was dein Gott dir gibt]Page Scan
2Auf den Nebel folgt die Sonn[Auf den Nebel folgt die Sonn]Page Scan
3Aus dem Himmel ferne, wo die Englein sind[Aus dem Himmel ferne, wo die Englein sind]Page Scan
4Befiehl du deine Wege, und wass dein Herze kränkt[Befiehl du deine Wege, und wass dein Herze kränkt]Page Scan
5Des Christen Schmuck und Ordensband[Des Christen Schmuck und Ordensband]Page Scan
6Die Himmel rühmen des Ewigen Ehre[Die Himmel rühmen des Ewigen Ehre]Page Scan
7Es kennt der Herr die Seinen und hat sie stets gekannt[Es kennt der Herr die Seinen und hat sie stets gekannt]Page Scan
8Gib dich zufrieden und sei stille in dem Gotte deines Lebens[Gib dich zufrieden und sei stille in dem Gotte deines Lebens]Page Scan
9Es geht durch alle Lande ein Engel still umher[Es geht durch alle Lande ein Engel still umher]Page Scan
10Gott ist die Liebe, Preise die Liebe[Gott ist die Liebe, Preise die Liebe]Page Scan
11Gott ist gegenwärtig; lasset uns anbeten und in Ehrfurcht vor ihn treten[Gott ist gegenwärtig; lasset uns anbeten und in Ehrfurcht vor ihn treten]Page Scan
12Gott ist getreu! sein Herz, sein Vaterherz verläßt die Seinen nie[Gott ist getreu! sein Herz, sein Vaterherz verläßt die Seinen nie]Page Scan
13Gott ist mein Lied! Er ist der Gott der Stärke[Gott ist mein Lied! Er ist der Gott der Stärke]Page Scan
14Harre, meine Seele, harre des Herrn[Harre, meine Seele, harre des Herrn]Page Scan
15Leite mich an allen Enden[Leite mich an allen Enden]Page Scan
16Ich kenne keine größre Lust[Ich kenne keine größre Lust]Page Scan
17In allen meinen Thaten laß ich den Höchsten raten[In allen meinen Thaten laß ich den Höchsten raten]Page Scan
18aIst Gott für mich, so trete gleich alles wider michPage Scan
18bDu wanderst in die Welt hinaus auf dir nochPage Scan
19cHerr, den ich tief im Herzen tragen, sei du mit mirPage Scan
19Mag auch die Liebe weinen, Es kommt ein Tag des Herrn[Mag auch die Liebe weinen, Es kommt ein Tag des Herrn]Page Scan
20Meine Seele ist stille zu Gott[Meine Seele ist stille zu Gott]Page Scan
21Was willst du sorgen? in Gott geborgen sei Herz und Sinn[Was willst du sorgen? in Gott geborgen sei Herz und Sinn]Page Scan
22Sollt es auch bisweilen scheinen[Sollt es auch bisweilen scheinen]Page Scan
23Mein Vater, der im Himmel wohnt, als König aller Engel thront[Mein Vater, der im Himmel wohnt, als König aller Engel thront]Page Scan
24Meine Zeit geht mit den Wolken[Meine Zeit geht mit den Wolken]Page Scan
25Starker Herr Zebaoth, du, unser Herr und Gott[Starker Herr Zebaoth, du, unser Herr und Gott]Page Scan
26Was Gott thut, das ist wohl gethan, es bleibt gerecht sein Wille[Was Gott thut, das ist wohl gethan, es bleibt gerecht sein Wille]Page Scan
27Wirf dein Anliegen auf den Herrn[Wirf dein Anliegen auf den Herrn]Page Scan
28Soll ich mich denn täglich kränken[Soll ich mich denn täglich kränken]Page Scan
29Gott ist mein Hort, und auf sein Wort[Gott ist mein Hort, und auf sein Wort]Page Scan
30Sei du mit mir, du Gott der Macht und Stärke[Sei du mit mir, du Gott der Macht und Stärke]Page Scan
31Wer nur den lieben Gott läßt walten[Wer nur den lieben Gott läßt walten]Page Scan
32Weicht, ihr Berge, fallt Hügel, alle Felsen, brechet ein[Weicht, ihr Berge, fallt Hügel, alle Felsen, brechet ein]Page Scan
33Allein Gott in der Höh sei Ehr, und Dank für seine Gnade[Allein Gott in der Höh sei Ehr, und Dank für seine Gnade]Page Scan
34Großer Gott, wir loben dich; Herr, wir preisen deine Stärke[Großer Gott, wir loben dich; Herr, wir preisen deine Stärke]Page Scan
35Danket dem Herrn, wir danket dem Herrn[Danket dem Herrn, wir danket dem Herrn]Page Scan
36Guter Geber, Dank sei dir[Guter Geber, Dank sei dir]Page Scan
37Gott, deine Güte reicht so weit[Gott, deine Güte reicht so weit]Page Scan
38Lobe den Herren, o meine Seele![Lobe den Herren, o meine Seele!]Page Scan
39Lobt froh den herrn ihr jugendlichen Chöre![Lobt froh den herrn ihr jugendlichen Chöre!]Page Scan
40Lobe den Herren, den mächtigen König der Ehren[Lobe den Herren, den mächtigen König der Ehren]Page Scan
41Dir dank Ich für mein Leben, Gott, der du mirs gegeben[Dir dank Ich für mein Leben, Gott, der Du mirs gegeben]Page Scan
42Lobt den herrn, lobt den herrn[Lobt den herrn, lobt den herrn]Page Scan
43Nun danket alle Gott mit Herzen, Mund und Händen[Nun danket alle Gott mit Herzen, Mund und Händen]Page Scan
44Preiset mit feurigen Danke den Herrn[Preiset mit feurigen Danke den Herrn]Page Scan
45Wunderbarer König, Herrscher von uns allenPage Scan
46Wie gross ist des Allmächtgen Güte[Wie gross ist des Allmächtgen Güte]Page Scan
47Ich singe dir mit Herz und Mund[Ich singe dir mit Herz und Mund]Page Scan
48Von dieser Erde Lust und Pracht auf dich mein Herz schaut hin[Von dieser Erde Lust und Pracht auf dich mein Herz schaut hin]Page Scan
49Sei Lob und Ehr dem höchsten Gut[Sei Lob und Ehr dem höchsten Gut]Page Scan
50O daß ich tausend Zungen hätte[O daß ich tausend Zungen hätte]Page Scan
51Sollt ich meinem Gott nicht singen[Sollt ich meinem Gott nicht singen]Page Scan
52Wir pflügen und wir streuen den Samen auf das Land[Wir pflügen und wir streuen den Samen auf das Land]Page Scan
52aAm Ende ists doch gar nicht schwerPage Scan
53Ach, Gott, verlaß mich nicht![Ach, Gott, verlaß mich nicht!]Page Scan
54Dir, dir, Jehovah, will ich singen[Dir, dir, Jehovah, will ich singen]Page Scan
55Laß mich dein sein und bleibenPage Scan
56Ach lieber Gott behüte mich und meine Eltern gnädiglich[Ach lieber Gott behüte mich und meine Eltern gnädiglich]Page Scan
57Herr, wie du willst, so schicks mit mir im Leben und im Sterben[Herr, wie du willst, so schicks mit mir im Leben und im Sterben]Page Scan
58Mein Gott, das Herz ich bringe dir als Gabe und Geschenk[Mein Gott, das Herz ich bringe dir als Gabe und Geschenk]Page Scan
59Schaffe in mir, Gott, ein reines Herze[Schaffe in mir, Gott, ein reines Herze]Page Scan
60Verleih uns Frieden gnädiglich, herr Gott, zu unsern Zeiten[Verleih uns Frieden gnädiglich, herr Gott, zu unsern Zeiten]Page Scan
61Gott, deine Güte reicht so weitPage Scan
62aSegne und behüte uns durch deine Guete[Segne und behüte uns durch deine Guete]Page Scan
62bWohl blühet jedem Jahre sein FrühlingPage Scan
62cWenn in bangen, trüben StundenPage Scan
63Seele, du mußt munter werden[Seele, du mußt munter werden]Page Scan
64Aus meines Herzens Grunde sag ich dir Lob und Dank[Aus meines Herzens Grunde sag ich dir Lob und Dank]Page Scan
65Wenn ich einst von jenem Schlummer[Wenn ich einst von jenem Schlummer]Page Scan
66Erwacht von süßen Schlummer[Erwacht von süßen Schlummer]Page Scan
67Die güldne Sonne, voll Freud und Wonne[Die güldne Sonne, voll Freud und Wonne]Page Scan
68Die lange Nacht entfliehet, der Tag bricht hämmernd an[Die lange Nacht entfliehet, der Tag bricht hämmernd an]Page Scan
69Die Sterne sind erblichen mit ihrem güldnen Schein[Die Sterne sind erblichen mit ihrem güldnen Schein]Page Scan
70Lieber Gott, durch Jesum Christ[Lieber Gott, durch Jesum Christ]Page Scan
71Mein erst Gefühl sei Preis und Dank[Mein erst Gefühl sei Preis und Dank]Page Scan
72Morgenglanz der Ewigkeit[Morgenglanz der Ewigkeit]Page Scan
73Wach auf, mein Herz, und singe dem Schöpfer aller Dinge[Wach auf, mein Herz, und singe dem Schöpfer aller Dinge]Page Scan
74Abend wird es wieder; über Wald und Feld[Abend wird es wieder; über Wald und Feld]Page Scan
75Nun schließ die lieben Äuglein lind[Nun schließ die lieben Äuglein lind]Page Scan
76Am hohen Himmel blinken viel Sternlein wunderbar[Am hohen Himmel blinken viel Sternlein wunderbar]Page Scan
77Bleibe bei mir, treuer Freund[Bleibe bei mir, treuer Freund]Page Scan
78Der Mond ist aufgegangen, die goldnen Sternlein prangen am Himmel hell und klarPage Scan
79Das Thal ruht still im Dunkeln, am blauen Himmel funkeln die Sterne voller Pracht[Das Thal ruht still im Dunkeln, am blauen Himmel funkeln die Sterne voller Pracht]Page Scan
80Der Abend kommt leise hernieder[Der Abend kommt leise hernieder]Page Scan
81Der Wächter mit dem Silberhorn steht schon am Himmelszelt[Der Wächter mit dem Silberhorn steht schon am Himmelszelt]Page Scan
82Die Blümelein all schlafen schon längst im Mondenschein[Die Blümelein all schlafen schon längst im Mondenschein]Page Scan
83Ein Sternlein stand am Himmel[Ein Sternlein stand am Himmel]Page Scan
83aNur in der liebe erblüht das GlückPage Scan
84Es ist so still geworden, verrauscht des Abens Wehn[Es ist so still geworden, verrauscht des Abens Wehn]Page Scan
85Du lieblicher Stern, du leuchtest so fern[Du lieblicher Stern, du leuchtest so fern]Page Scan
86Es ist so still im Kämmerlein[Es ist so still im Kämmerlein]Page Scan
87Goldne Abendsonne, wie bist du so schön[Goldne Abendsonne, wie bist du so schön]Page Scan
88Gottes Sternlein glänzen wieder still und schön in ihrer Pracht[Gottes Sternlein glänzen wieder still und schön in ihrer Pracht]Page Scan
89Müde bin ich, geh zur Ruh[Müde bin ich, geh zur Ruh]Page Scan
90Herr, der du mir das Leben bis diesen Tag gegebenPage Scan
91Ich will schlafen, wache du, Hirt und Hüter[Ich will schlafen, wache du, Hirt und Hüter]Page Scan
92Meinen Heiland im Herzen, da schlaf ich so süß[Meinen Heiland im Herzen, da schlaf ich so süß]Page Scan
93Nun ruhen Alle Wälder, Vieh, Menschen, Städt und FelderPage Scan
94Nacht und still ists um mich her[Nacht und still ists um mich her]Page Scan

Suggestions or corrections? Contact us



Advertisements